Startseite

Wichtige Information:

1.Rundschreiben

Liebe Vereinsmitglieder/innen!

 

Zunächst einmal ganz herzlichen Dank, dass Sie auch in dieser so schweren Zeit unserem Verein die Treue gehalten haben. Leider konnten wir Ihnen aufgrund der Pandemie im letzten Jahr keine Veranstaltungen, Ausflüge und Reisen anbieten. Doch ist der Vorstand nicht untätig geblieben. So fanden, solange es möglich war, Vorstandssitzungen statt. Auch danach standen die Vorstandsmitglieder/innen in ständigem Austausch, die Arbeit ging weiter. Die Heimatblätter 74 und 75 haben Sie erhalten, Heft 76 ist in Arbeit. In Zusammenarbeit mit der Stadt Wesseling veröffentlichten wir auf you tube zwei Vorträge über „Wesseling – Weltkulturerbe?“ und „Wesseling im II. Weltkrieg“ – Näheres auf unserer Homepage. In Vorbereitung sind in Zusammenarbeit mit der Stadt (Frau Zech vom Stadtarchiv) ein Vortrag (analog oder digital) über die Wesselinger Juden im Rahmen der Veranstaltungen „1700 Jahre Juden in Deutschland“ sowie die Gestaltung des Denkmaltages (für die Durchführung ist jetzt auch Frau Zech verantwortlich).

Über die Durchführung der nächsten ordentlichen Mitgliederversammlung werden wir Sie zu einem späteren Zeitpunkt informieren. Das Amt für die auf eigenen Wunsch ausscheidenden Ilse Schellschmidt und Dr. Kurt Wissel haben sich in Frau Sinnwell (1. Vorsitzende) und Frau Lohr (Kassiererin) zwei MitgliederIinnen gefunden, die – nach Ihrer Wahl – bereit sind, die Funktionen zu übernehmen.

 

 

Außerdem haben wir beschlossen, Ihnen dieses kleine „Bonbon“ für entgangene Veranstaltungen zukommen zu lassen. In dieser Schrift wird im Rahmen der Reihe „Blätter zur Geschichte der Stadt Wesseling“ „Berzdorf in Vergangenheit und Gegenwart“ vorgestellt – das Heft ist gerade erschienen.

 

Wir hoffen, dass diese Schrift trotz ihrer ortsteilspezifischen Ausrichtung alle Wesselinger anspricht. Sicher lohnt es sich, auch über den Tellerrand des eigenen Ortsteils hinauszusehen. Vielleicht werden Sie manches entdecken, was Sie zu kleinen Ausflügen anregt – etwa ein Spaziergang im Entenfanggelände. Erfreuen Sie sich vor allem auch an den zahlreichen Fotos, die Sie an Ihre Jugend erinnern oder Ihnen das rege Vereinsleben (Karneval) vor Augen führen können.

 

Viel Freude wünschen wir Ihnen beim Blättern, Schauen, Lesen!

 

Bleiben Sie gesund!

 

Der Vorstand

Informationen über das  für Wesselinger, speziell Berzdorfer sehr interessante Buch kann bei Herrn Drösser eingeholt werden.

 

2. Die für den 18.03.2020  geplante Jahreshauptversammlung findet nicht statt. Wir bitten um Ihr Verständnis.  (Empfehlung der Landesregierung vom 13.03.2020). 

Unsere „Wesselinger Heimat- und Geschichtsblätter“
erscheinen seit 1983 zweimal jährlich.

3.Von zwei unserer Vereinsmitglieder erschien jeweils ein neues Buch:

Franz-Josef Thiemermann: “Zo Kölle am Rhing ben ich doheim”, 102 Seiten, reich bebildert (12,50€ )

Wolfgang Drösser: “Kirchen, Kapellen und Klöster in Kappadokien”, 304 Seiten, über 400 Farbaufnahmen (24,80 €)

4.Vorträge online:

-Ein Vortrag von Wolfgang Drösser mit einem Vorwort von Bürgermeister Esser:

Wesseling, Weltkulturerbe ‘   aus der Reihe:”Wesseling – do prächtig Stöckche Äd”

YouTube Video: 

http://www.youtube.com/watch?v=LGSaD3Dp9TA

-Ein Vortrag von Wolfgang Drösser ,

Lesung der Zeitzeugenaussagen : Martina Zech. 

Wesseling im II. Weltkrieg ‘   aus der Reihe:”Wesseling – do prächtig Stöckche Äd”

YouTube Video: 

https://l.facebook.com/l.php?u=https%3A%2F%2Fwww.youtube.com%2Fwatch%3Fv%3D7XcYtO73SNg%26feature%3Demb_title&h=AT0dZvjFl9fcDkv7FBxgsAeVBQTXPjAqcZM3ndyoUgwgYFX0SIO4YQgvZz7kWGpfDSfe-5g5sdLbqq8xZItbKVN_Fo9e0yV-jGbUdAe4tTHkDC7d_WvyZCYNPWed1pyB5t1GPcSyiH6stGFoXgATolPubg

Editionen:

Godorfer Hof / Burg

GodorferBurg

Schule im Wandel

SchuleImWandel